Einbauanleitung Mikuni Vergaser

Anleitung zum Einbau der Mikuni Vergaser bei Triumph T150, T160, X75 & BSA R3

Inhalt:

2 x Mikuni VM 26 Rundschiebervergaser mit Chokehebel

1 x Mikuni VM 26 Rundschiebervergaser mit Chokeknopf

3 x Gaszug zu verwenden mit dem originalen Zugverteiler der Chokezüge

3 x T-Stück für die Benzinleitung

3 x Unterdruckadapter mit Gummikappe

3 x Ansauggummi mit Schellen

2 x Aluwinkel zur Luftfiltermontage

1 x Gaszug vom Verteiler zum Gasgriff

60-7059 kurzer Zug für flachen Lenker

oder

60-7001 langer Zug für hohen Lenker

Vorgehen:

  • Tank abbauen
  • Originalen Luftfilter ausbauen
  • Vergaser mit Ansaugbrücke u. Gummistutzen ausbauen
  • Gasschieber an den Mikunis ausbauen
  • An jedem Vergaser auf der linken Seite ein 4,2 mm Loch bohren und M5 Gewinde schneiden

 

Anleitung Mikuni Triple 01

  • Mitgelieferte Unterdruckadapter mit einem Tropfen Loctite montieren
  • An den Originalvergasern den Zugverteiler der Chokezüge ausbauen
  • Die neuen Züge in den Verteiler einbauen
  • Gaszug verlegen und den Zug im Gasgriff montieren
  • Mitgelieferte Unterdruckadapter mit einem Tropfen Loctite montieren
  • An den Originalvergasern den Zugverteiler der Chokezüge ausbauen
  • Die neuen Züge in den Verteiler einbauen
  • Gaszug verlegen und den Zug im Gasgriff montieren
  • Vergaserdeckel auf die Züge stecken und Gasschieber anbringen

 

Der Vergaser mit den Chokeknopf bzw. Stift auf die rechte Seite !

  • Die Vergaser mit den neuen Gummis auf die Ansaugstutzen stecken, ausrichten und die Schellen leicht anziehen
  • Rückseite vom Luftfiltergehäuse montieren
  • Die mitgelieferten Aluwinkel positionieren

 

Anleitung Mikuni Triple 02

  • Für die Befestigung an den äußeren Vergasern Löcher bohren (nicht zu tief bohren, max. 8 mm) u. M4 Gewinde in die Vergaser schneiden
  • Für die Befestigung am Luftfilter M4 Gewinde in die Aluwinkel schneiden, Platte vom Luftfiltergehäuse auf der Innenseite ansenken und Senkkopfschrauben verwenden.
  • Gasschieber montieren

 

Darauf achten dass die Gaszüge in großen Radien verlegt sind und ausreichend Spiel haben

  • Luftfilter montieren
  • Benzinleitung mit den T-Stücken montieren
  • Alle Schellen auf korrekten Sitz überprüfen
  • Motor warm laufen lassen
  • Vergaser mit Unterdruckuhren synchronisieren
  • Nach dem Einstellen der Vergaser die Gummikappen auf die Unterdruckadapter stecken
  • Tank wieder montieren und Probefahrt

 Viel Erfolg !

.

 

 

TOP