CMC Chopper

Wieder mal ein Chopper auf der Bühne und der sieht auch noch richtig anständig aus !

Um hier irgendwelchen technischen Bolschewismus zu finden muss man schon suchen

Aus jedem Blickwinkel OK. Über manche Details kann man streiten, keine Frage, aber wer das Moped aufgebaut hat wusste, was er tat.

Leichte Inkontinenz. Einer der Gründe warum sie hier ist


Die Art der Abdichtung sieht man öfter

Der Kopf muß runter, außerdem ist der rechte Ansaugstutzen lose. Nachdem ich erstmal die Dellorto Vergaser abgebaut hatte hat mich fast der Schlag getroffen. Diese Art der Leistungsvernichtung habe ich noch nie gesehen

Die Kupferscheiben unter den Rockerboxschrauben sind doch etwas zuviel des Guten

Beim Zerlegen fiel schon auf, dass das Ventilspiel sehr eng war. Hier haben wir schon das erste größere Problem: Die Einstellschraube kann nicht weiter aufgedreht werden

Langsam wird’s kritisch

Good vibrations

Der Kopf ist reif für die Tonne. Zum einen wurde er schon mal schief geplant……

….. aber das ist jetzt einfach zuviel

Das Resultat des lockeren Ansaugstutzens

Auch auf der Auslassseite Fressspuren

Da liegt das ganze Elend

In der Zwischenzeit wurde ein anderer Kopf genommen und mit neuen Ventilen und Führungen bestückt und gleich auf „push over Stutzen“ für die Krümmer umgebaut. Hier im Bild die übliche eingedrückte Stelle der Unterlegscheiben der Kopfschrauben

Eine überfräste Fläche, da haben die Kopfschrauben auch wieder eine anständige Auflagefläche

Montagefertig

Der neue Zylinder mit neuen Kolben

Es geht voran, aber die Überraschung sollte noch kommen

Alles zusammen, auf den Kickstarter getreten, der Motor lief auf Anhieb. Nach kurzer Zeit hat das Ding gequalmt wie verrückt. Kopf und Zylinder wieder abgebaut und öltriefende Kolben, hier stimmt was nicht mit dem Ölrücklauf zum Tank

Erstmal prüfen was im Kurbelgehäuse drin ist. Obwohl mir was auf die Bühne gelaufen

ist …..

 

… ist das eindeutig zuviel

Da hängt ein bißchen viel Dreck dran

Reichlich Ölschlamm, das Resultat von regelmäßigen Ölwechseln. Das sehen ich in letzter Zeit immer öfter

Zum Glück gibt’s Silikon

Das ganze Problem war ein falscher Ölfilter im Rücklauf. Trotzdem wird noch die Ölpumpe und das Überdruckventil kontrolliert. Hier der Simmerring unter der Zündung, mit Hylomar abgedichtet

Feierabend

TOP