Mikuni Vergaser – Umbau & Abstimmung

Warum andere Vergaser ?

Weil

  • wir alle mehr Leistung wollen und besser zu fahrende Motorräder.
  •  wir uns lange genug mit bei Triumph’s und Norton’s mit  alten, ausgeschlagenen Amal Vergasern gequält haben

 

Vergaser für Triumph & Norton

Welcher Engländerfahrer kennt das nicht ? An der Ampel einen halbwegs vernünftigen Leerlauf und beim Losfahren patscht das Ding und geht aus:

  • Verschlucken beim Gas geben bzw. beim Beschleunigen
  • Verschlissene Gasschieber und Schiebergehäuse

 

Um dieser Problematik auf Dauer Abhilfe zu schaffen bieten sich die Mikuni VM Rundschiebervergaser an. Klassische Optik, Leistungssteigerung inbegriffen.

Lieferbar für:

Triumph 500er, 650er und 750er Twins

Triumph Trident T150 / T160 und BSA Rocket 3

Norton 750 & 850 Commando

Kommentare von Norton Kunden:

… mit dem Mikuni Einvergaser Kit ist sie ein perfekter Starter und braucht unter 5L auf 100 wenn man flott unterwegs ist …

… 1st kick, jede Menge Drehmoment und Drehfreude. Klasse Idee von Dir, so soll sie laufen. 5 Mark Stück auf dem Tank im Leerlauf und so! Rev it up he unapproachable! Einfach Spitze, Du hast noch jedem englischen Alteisen das fliegen beigebracht.

Mikuni Rund- und Flachschiebervergaser je nach Einsatzzweck wie Straße oder Rennstrecke für viele Marken und Modelle lieferbar.

Mikuni

10 Kommentare zu “Mikuni Vergaser – Umbau & Abstimmung”

Du kannst einen Kommentar oder eine Antwort zu diesem Beitrag hinterlassen
  1. Moin…

    Fahre eine Pre Unit von 63. Umbau auf 750er T140E Kopf und Zylinder… was kämen denn da für Mikunis drauf…? Und muss ich besondere Ansaugstutzen haben, da original ja mit Gummis verbunden wird…

    P.S. ich fahre jetzt Amal MK1 Concentric

    Gruss André

    • Hallo Andre,
      danke für die Anfrage.
      Bei dem T140E Kopf sind bei einem Vergaserumbau 2 andere Gummistutzen notwendig und die sind leicht nach außen gewinkelt.
      Mit diesen Stutzen können dann entweder Mikuni Rundschiebervergaser oder Flachschieber montiert werden.

      Ago

  2. Hallo Sepp,

    Im Text wird nicht von 3 Vergasern gesprochen sondern von einem – Sorry das Dich das Foto verwirrt hat. Selbstverständlich habe ich auch ein 3 Vergaserkit im Angebot:

    Mikuni Vergaserkit für Triumph T150, T160, BSA A75 & X75

    2 x Mikuni VM 26 Rundschiebervergaser mit Chokehebel
    1 x Mikuni VM 26 Rundschiebervergaser mit Chokeknopf
    3 x Gaszug zu verwenden mit dem originalen Zugverteiler der Chokezüge
    3 x T-Stück für die Benzinleitung
    3 x Unterdruckadapter mit Gummikappe
    3 x Ansauggummi mit Schellen
    2 x Aluwinkel zur Luftfiltermontage
    1 x Gaszug vom Verteiler zum Gasgriff

    60-7059 kurzer Zug für flachen Lenker
    oder
    60-7001 langer Zug für hohen Lenker

    Kit komplett € 590,00 inkl. Mwst.

    Die Abstimmung der Vergaser ist für den perforierten T150 Luftfilter ausgelegt, nicht für den geschlossenen T160 Filterkasten !

    Link zur Anleitung -> http://www.agos-motorcycles.de/technik/anleitung-einbau-mikuni-vergaser/

  3. Ja dann guck doch bitte mal weiter unten,

    Deine mail vom Septemeber 2016

    “ Ob der nette Mann vom Tüv das einträgt liegt wieder in dem berühmten Ermessensspielraum, ev. vorher einfach mal anfragen. Der Motor läuft abgasärmer als vorher, sprich er produziert weniger CO im Abgas. Das sollten Argumente sein die für eine Eintragung sprechen

    Der Vergaserkit mit einem 32 mm Vergaser kostet inkl. Mwst. € 398,00

    Zu ändern ist nicht viel.Man kann den Vergaser mit dem mitgelieferten Luftfilter montieren,allerdings muß dann der originale Luftfilterkasten entfernt werden.Soll der originale Luftfilterkasten beibehalten werden muß die Öffnung für den Mikunivergaser vergrößert werden und die Abdichtung zwischen Vergaser und Luftfilter selber hergstellt werden

    Der Vergaserkit ist anbaufertig, d.h. er kommt mit der benötigten Grundeinstellung. Es liegen einige Düsen zur individuellen Feinabstimmung bei.“

  4. Hallo,
    wo kommen denn die € 398,00 her ?

  5. 398; — für alle drei Vergaser ???

  6. Hallo Klaus,
    der Luftfilterkasten ist relativ einfach zu demontieren, dafür braucht man kein Ingenieursstudium und der Rahmen fällt dabei auch nicht auseinander.

    Ago

  7. Hallo Ago.
    Danke für die genaue Info. Und den feinen Humor.
    ;-))
    Ich werd mich mal hier beim Tüv erkundigen, was die so meinen…
    Weihnachten kommt ja bald und das könnte ja ne saubere Bescherung werden !
    Ist der Luftfilterkasten eigentlich fest verbunden mit dem Rahmen ? Der wirkt irgendwie sehr massiv eingebettet in das Ganze -lach- hält wohl den Rahmen zusammen !?
    Beste Grüße
    Klaus

  8. Hallo. Vier Fragen zu den Vergasern: Bekommt man die eingetragen beim TÜV ? Wieviel kostet einer für ne 750 Tiger TR7, Baujahr 1979 ? Und was ist alles zu ändern beim Anbau ? Bekommt man die Grundeinstellung selber hin ? (konnte das als junger Kerl bei meiner Gummikuh nach Gehör, aber jetzt hör ich ja nicht mehr gut, lach !)

    • Ob der nette Mann vom Tüv das einträgt liegt wieder in dem berühmten Ermessensspielraum, ev. vorher einfach mal anfragen. Der Motor läuft abgasärmer als vorher, sprich er produziert weniger CO im Abgas. Das sollten Argumente sein die für eine Eintragung sprechen

      Das Vergaserkit mit einem 32 mm Vergaser kostet inkl. Mwst. € 398,00

      Zu ändern ist nicht viel.Man kann den Vergaser mit dem mitgelieferten Luftfilter montieren,allerdings muß dann der originale Luftfilterkasten entfernt werden.Soll der originale Luftfilterkasten beibehalten werden muß die Öffnung für den Mikunivergaser vergrößert werden und die Abdichtung zwischen Vergaser und Luftfilter selber hergstellt werden

      Das Vergaserkit ist anbaufertig, d.h. er kommt mit der benötigten Grundeinstellung. Es liegen einige Düsen zur individuellen Feinabstimmung bei.

      ….. und für das Gehör habe ich leider keinen Reparatursatz am Lager 🙂

Antwort oder Kommentar

Ihre EMail Adresse wird nicht veröffentlicht

TOP